Zurück zum BWL-LK HG56 Weiter zum Sturm auf das Leherzimmer 
Ode an Herrn Kornmann
"Denk´ ich an Schüler in der Nacht,
bin ich um den Schlaf gebracht!"

Ja, Herr Kornmann, der hats schwer:
achtzehn Schüler und noch mehr,
die ihn jeden Tag aufs Neue plagen
und dabei nie was Kluges fragen!

Kennt ihr den Lehrer Doktor Specht?
Genauso ist er nur in echt.
Sein Interesse gehört uns allein,
schön ists, so umsorgt zu sein.

Auf einem Ohr da hört er schwer
und schreit deswegen manchmal sehr.
Davon kriegt Christiane Ohrensausen
und nimmt Asyl in Lüdinghausen.

Auch Vanessa kennt sich mit ihm aus
und fordert ihn recht gern heraus.
Wenn sie zusammen Faxen machen,
haben alle was zu lachen.

In jeder Pause rennt er immer
fröhlich in das Lehrerzimmer,
um sich Kaffee einzugießen
und Rot Händle zu genießen.

Bei der Klausuraufsicht ist er sehr streng,
und sieht manches viel zu eng.
Bei den Noten macht er alles wieder gut,
daß macht fürs Abitur uns Mut!!!

Den Dominik den mag er sehr,
denn der weiß alles und noch mehr.
Drum darf er immer schlafen gehen,
während wir anderen wieder nix verstehen.

Einmal waren wir alle eingeladen
und haben eine Korb beladen.
Das Motto Spanien konnte keiner recht verstehn,
denn es gab Pizza und auch Herrencreme.

Auch in München hats viel Spaß gemacht,
nur die Sonne hat uns nicht gelacht.
Stundenlang bei strömendem Regen
mußten wir uns radelnd fortbewegen!

Wer kommt da, ist es Ulrichs Jan?
Nein, der Herr Kornmann kommt dort an.
Er hat sich wohl total verfahren,
"Ihr seid schuld!", hören wir ihn sagen.

In Freiburg war er richtig nett
und ging auch nie so früh ins Bett.
Im Grunde war er niemals hier,
denn im Irish Pub gabs leckres Bier.

So gingen die drei Jahre rum
und wir sind nicht mehr ganz so dumm.
Dafür danken wir Herrn Kornmann schön
und freun uns schon aufs Wiedersehen.

Inhalt